top of page
  • Thomas A. Herrig

Vague-Space-Workshop

Aktualisiert: 2. Okt. 2022

Auf dem Jung-von-Matt-Terminkalender steht ein "Vague-Space-Workshop". Meine Neugier ist geweckt. Kurz darauf betrete ich einen absolut leeren Raum, in dem es nur einen einzigen Gegenstand gibt: eine silbrig-glänzende Zuckerwattemaschine in der Mitte. Und jetzt? Willkommen im "Vague Space"!

The Vague Space is the suggestion for the name of a space, that stands in contrast to everything that is defined and concrete.

Quelle: http://stschwabe.com/work/VagueSpace/concept.php; 15.12.2018


Die nächsten Stunden vergehen wie im Flug, eine hochspannende Flow-Erfahrung. Und eine, die ihr Ziel nicht verfehlt: Neue kreative Prozesse in Gang bringen. Ich schreibe irgendwann einfach drauf los, den Stift nicht mehr absetzend.


Es entsteht ein Text, der meinen Mitstreiter:innen so gut gefällt, dass wir später daraus gemeinsam ein kleines Filmprojekt entwickeln.


Ein Lyrik-Video inspiriert vom scheinbar leeren Raum:


"Erkundungen im leeren Raum" (Textauszug)

41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page